WannaCry – Jetzt sind SIE am Zug!

WannaCry – Jetzt sind SIE am Zug!

Mai 2017: Diesen Monat wurde der Welt eine neue Dimension der Cyberkriminalität vor Augen geführt! Der Verschlüsselungstrojaner „WannaCry“ hatte innerhalb kürzester Zeit in über 150 Ländern knapp 200.000 Computersysteme befallen.
„WannaCry“ nutzte dabei eine Sicherheitslücke in Windows Betriebssystemen. Damit wurde sehr eindrucksvoll aufgezeigt, an welcher Stelle die IT-Sicherheitsmechanismen bei einer Vielzahl von Unternehmen und Orgnisationen unzureichend waren: Viele Systeme waren einfach nicht „up to date“ und das, obwohl Microsoft bereits im März ein Update herausgegeben hatte, um eben diese Sicherheitslücke zu schließen.
Neben der täglichen Datensicherung und der zeitnahen Installation von Betriebssystem-Updates ist es ebenso zwingend notwendig, Anwendungen wie Word, Excel, Internet-Explorer, Java oder PDF-Reader zu aktualisieren. Nur so kann das Risiko, Opfer eines Trojanerangriffs zu werden, minimiert werden.

Sind die Betriebssysteme sowie die eingesetzte Software auf allen Ihren Computern immer auf dem neusten Stand? Haben Sie eine zentrale Übersicht, ob wirklich alle Aktualisierungen durchgeführt wurden? Sind Sie sich sicher, dass ein weiterer Angriff an Ihren Sicherheitseinstellungen scheitern würde?
Wir sehen uns als IT-Dienstleister in der Beratungspflicht, Sie auf die Gefahren, auf mögliche Ausfälle sowie finanzielle Schäden hinzuweisen und Ihnen gleichzeitig effektive Präventionsmöglichkeiten aufzuzeigen. Bereits mit unserem Servicepaket anyCARE BASE bieten wir einen umfassenden Schutz, der Ihre Systeme automatisch aktualisiert und auch Updateprobleme meldet.
Aus diesem Grund möchten wir gerne mit Ihnen in einen näheren Dialog gehen. SIE sind am Zug!
Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 6131- 965 96 24 oder auch per Mail unter andreas.maassen@anyware.ag.
Bis dahin wünschen wir Ihnen eine gute und sichere Zeit.
Andreas Maaßen

>>> Weiterlesen “anyCARE – Unser IT-Servicekonzept” >>>